Slider_skribbles01

Zeichnen als Meditation

Die schöpferischen Kräfte in jedem Menschen sind unbegrenzt, aber oft tief eingesunken und fast vergessen. Zeichnen als Meditation lockt diese Kräfte wieder hervor. Ohne jeden Leistungsdruck wird geschehen gelassen, was entstehen will, bzw. das, was gesehen wird, kann auf dem Papier eine sichtbare Spur hinterlassen. Nicht „ich zeichne etwas“, sondern eher „es zeichnet sich durch mich“ – der Strich befreit sich und das Gedankenkarussell kommt zur Ruhe. Der Prozess ist dabei wichtiger als ein einzelnes „schönes“ Bild und wird unterstützt von meditativen „Techniken“ und leichten, lockernden Körper- und Atemübungen aus dem Yoga.
Bei schönem Wetter zeichnen wir im Freien.

 mehr Hintergrundinformation (pdf)

Termine: Mittwochs 16.30 -18.30
01.10. bis 19.11.2014, 8 Termine
07.01. bis 25.02.2015, 8 Termine
Teilnehmer: 5-9
Kosten: 80 € pro Kurs incl. Material
Ort: Kutscherhaus, Quantzstraße 4 A, 14129 Berlin (Nikolassee)

Anmeldung bitte hier:

 Kreativtreffpunkt Kutscherhaus

 zurück zu Übersicht Kunst | Andrea Breuer